Office de tourisme et des congrès

Taucherparadies Marseille

Seit der griechischen und römischen Antike ist die Unterwasserwelt der Küste vor Marseille berühmt, und zählt somit zu den bevorzugten Zielen anspruchsvoller Taucher.
Marseille belegt in dieser Hinsicht nach wie vor einen Spitzenplatz und ist Sitz renommierter Organisation wie der FFESSM (Fédération Française d'Etudes et de Sports Sous-Marins, Französische Dachorganisation für Unterwassersport und -studien), dem INPP (Institut National de Plongée Professionnelle, Französisches Institut für Berufstaucher), dem Centre d'Océanologie (Meeresforschungszentrum) sowie der international für ihre Tiefseetauchexpeditionen bekannte Firma Comex. Im Jahr 2002 hat die FFESSM in Marseille die 9. Weltausstellung für Unterwasserfotografie organisiert, und jedes Jahr wird hier der Unterwasserfotowettbewerb (Challenge de Photos Sous-Marines) ausgerichtet.

Die zahlreichen Taucher, die das ganze Jahr über aus ganz Europa an die Marseiller Küste kommen, wissen schon, wieso.
Machen Sie es ihnen nach!

Zahlreiche Klubs und Vereine bieten Schnupperkurse an, in denen Sie unter der Anleitung von staatlich diplomierten Tauchlehrern in aller Sicherheit Bekanntschaft mit der Unterwasserwelt machen können, wie auch Kurse für Fortgeschrittene, in denen Sie die Meeresflora und vor der Küste gesunkene Schiffe erkunden können.

Nur ein paar Schwimmzüge, und Taucher sind am Ziel ihrer Träume: der einmaligen, zwischen den Calanques und den vorgelagerten Inselarchipelen, liegenden Unterwasserwelt.

OTCM